Maritime Ausrüstung

Gerät zur Überwachung von Kesselkondensat / Kühlwasser Smart 50M - Präzise Erfassung der Konzentration von Ölen und festen Partikeln in der Strömung

Im Gerät sind mehrere optische Sensoren verbaut, die das Licht messen, welches durch die Öltropfen in der Strömung des zu überwachenden Mediums absorbiert und zerstreut wird. Die Signale von diesen Sensoren werden von einem Mikroprozessor aufgenommen, der unter Anwendung von anspruchsvollen Algorithmen letztendlich die Konzentration von Ölen und Feststoffen in der Strömung ermittelt. Die Ölkonzentration wird auf einem alphanumerischen Display angezeigt. Der Mikroprozessor gibt einen 4-20 mA Stromsignal heraus, welches der Ölkonzentration entspricht. Desweiteren sind zwei potenzialfreie Alarmkontakte vorgesehen, die aktiviert werden, wenn die Ölkonzentration die Sollwerte überschreitet. Außerdem ist eine automatische Reinigung für die optischen Messelemente vorgesehen, um sicherzustellen, dass die genaue Funktion des optischen Messsystems über längere Betriebszeiten aufrechterhalten wird.

Der Mikroprozessor überwacht auch diverse andere Parameter, die über den Zustand des Systems Aufschluss geben, um sicherzustellen, dass das Gerät unter verschiedenen Umgebungsbedingungen dauerhaft präzise funktioniert. Die Alarme und Störungen werden durch das System in einer Log-Datei erfasst und für Wartungszwecke gespeichert.

Desweiteren ist eine Fernbedienung mit einem stromlos offenen Kontakt vorhanden, der es erlaubt, die Fernbedienung als Teil dieses oder jenes Systems zu benutzen.

Es können drei optionale Parameter angezeigt werden: Das sind PH, Leitfähigkeit und Sauerstoffkonzentration.

Fernüberwachung ist über HART oder Modbus möglich.

Ein menügesteuertes System ermöglicht es dem Bediener, verschiedene Parameter und Bedingungen über das Tastenfeld einzustellen und anzuzeigen.

HART ist eingetragenes Warenzeichen der HART Communication Foundation.
MODBUS ist Warenzeichen von Modicon, Inc

Bereiche:
 
Große Zelle 0...10 Ppm 
Mittlere Zelle 0 - 200 Ppm
Toleranz:
 
Große Zelle ±0,15 Ppm 
Mittlere Zelle ±2 Ppm
Auflösung:
 
Große Zelle 0,1 Ppm 
Mittlere Zelle 1 Ppm
Alarm-Auslösungswert 1:
 
Große Zelle 1...10 Ppm 
Mittlere Zelle 10 - 200 Ppm
Alarm-Auslösungswert 2:
 
Große Zelle 1...10 Ppm 
Mittlere Zelle 10 - 200 Ppm
Alarm-Verzögerung 1: 1...15 s
Alarm-Verzögerung 2 1...600 s (und Alarm 2 aus)
Nennwert des Alarmkontakts: 5 A
ABetriebsmodus des Alarmrelais: Abfallen im Alarmzustand
Ausgangssignal: 4...20 mA
Zugesagte Lebensdauer der Elektronik: > 5mindestens 50 000 Stunden
Umgebungstemperatur: 1...50°C
Feuchtigkeit: Max. 98%, nicht kondensierend
Temperatur des zu überwachenden Mediums: 1...95°C
Durchfluss des zu überwachenden Mediums: 0,3...3 l/Min
Druck des zu überwachenden Mediums: 0,1...10 bar
Anforderungen an das Reinigungswasser: Die gleichen wie für das Medium
Masse: 15 kg
Abmessungen: 500 x 360 x 150mm
Versorgungsspannung: 110/220 V A.C
Versorgungsschwankungen: 10% der Nennspannung
Versorgungsfrequenz: 50 / 60 Hz
Leistungsaufnahme: 15 V.A
Schutzart IP56